Speicher M26 vermietet: Mit office one kommen flexible Büroflächen in die Hamburger Speicherstadt

Hamburg, 16. Februar 2021. In die Hamburger Speicherstadt kommt mit office one der erste Anbieter von flexiblen Office-Flächen. Das Unternehmen hat den kompletten
historischen Speicher M26 am Sandtorkai 26 mit 4.150 qm langfristig angemietet. Hamburg Properties hat das Konzept entwickelt und bei der Anmietung beraten. Die Eröffnung des Gebäudes ist für April 2021 vorgesehen. Eigentümerin ist die Hamburger Hafen und Logistik AG, die den zum Weltkulturerbe „Speicherstadt und Kontorhausviertel” gehörenden Block für seine zukünftige Nutzung aufwendig umbaut.

Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen. Derzeit erfolgt der Innenausbau. Der 9- geschossige Speicher wird auf insgesamt 4.150 qm u.a. Platz für ein CoWorking-Bistro, abgeschlossene Büros für kleinere Unternehmen, ganze Büroetagen, CoWorking-Plätze und Konferenzräume bieten. M26 wird zudem einen großen Konferenzbereich mit vier Dachterrassen erhalten, die einen Blick über die Speicherstadt, die Hafencity und die Hamburger Innenstadt bieten. Architektonisch wird der Reiz des Objekts von der Kombination aus historischen Bauteilen und modernen Glas- und Stahlelementen geprägt. M26 befindet sich in zentraler Hamburger Lage direkt am Brooksfleet. “Wir haben frühzeitig erkannt, dass die Speicherstadt optimale Bedingungen für New-Work-Bürolösungen bietet und konnten so nach kurzer Zeit der Vermarktung office one als neuen Mieter gewinnenDie Stadt gewinnt damit hoch attraktive, stark nachgefragte Büroflächen”, sagt Thomas Löffler,Geschäftsführer von Hamburg Properties.

Zur kompletten Pressemitteilung