Alle Blogbeiträge

Haltung zeigen – Aber wie?

29. June 2021 by Sabine Roth in Real Communication

Ronaldo nimmt die Cola-Flasche aus dem Bild, Rennfahrer Sebastian Vettel will Grün wählen, Jo Kaeser legte sich auf Twitter mit der AfD an. „Haltung zeigen“ - und das sehr persönlich und sichtbar - gilt heute in allen Bereichen der Gesellschaft geradezu als Teil der Job Description.

#Kommunikation #Haltung #Meinung
Haltung zeigen – Aber wie?

Ronaldo nimmt die Cola-Flasche aus dem Bild, Rennfahrer Sebastian Vettel will Grün wählen, Jo Kaeser legte sich auf Twitter mit der AfD an. „Haltung zeigen“ - und das sehr persönlich und sichtbar - gilt heute auch und gerade für die erste Reihe in allen Bereichen der Gesellschaft geradezu als Teil der Job Description.

Was bis vor wenigen Jahren noch als Privatmeinung und auch als Teil der Privatsphäre gegolten hat, wird heute Teil der öffentlichen Wahrnehmung von Institutionen wie zum Beispiel Unternehmen. Umso wichtiger, dass im Vorfeld einige Fragen gestellt werden, denn letztlich geht es hier aller Personalisierung zum Trotz um Unternehmenskommunikation und -reputation.

Im Vordergrund sollte die Relevanz und auch Verbindung des Themas zum eigenen Unternehmen stehen. Was können wir zu einem zur Diskussion stehenden Thema beitragen? Welches spezifische Know-how bringen wir ein? Sind wir unmittelbar betroffen? Das schließt dann die Beteiligung an breiten Diskussionen eben gerade nicht aus, etwa, wenn man an Diversity denkt und die eigene Mannschaft vor Augen hat. So sind die häufig sehr prononcierten Debattenbeiträge des früheren Siemens-Chefs auch das Resultat einer Befragung der eigenen Siemens-Mitarbeiter gewesen, die nicht nur wissen wollten, was ihr Chef zu übergeordneten Themen denkt, sondern von ihm auch mit großer Mehrheit erwarteten, dass er sich im Namen des Unternehmens öffentlich dazu äußert.

Viel spricht dafür, dosiert aufzutreten und der ohnehin immanenten Inflationierung von Themen in den digitalen Meinungsräumen nicht noch weiter Vorschub zu leisten. Weniger ist hier mehr. Noch wichtiger in diesem Zusammenhang: Nicht auf jeden gerade aktuellen Stimmungs-Zug aufspringen. Manches, was auf den ersten Blick als Ausdruck von Haltung erscheint, erweist sich bei näherer Betrachtung als wohlfeile, moralisch überladene Meinung. Hier droht dann auch schnell Rückschlagpotential. Und gerade von Menschen in Führungspositionen wird intern wie extern eines noch mehr erwartet als Haltung zu zeigen: Dass sie sich der Mehrdeutigkeit, der Wechselwirkungen und damit auch der Trade-Offs, die jedes „große“ Thema kennzeichnen, bewusst sind.

Foto: Juliana Romao / Unsplash

Leave a comment

Available formatting commands

Use Markdown commands or their HTML equivalents to add simple formatting to your comment:

Text markup
*italic*, **bold**, ~~strikethrough~~, `code` and <mark>marked text</mark>.
Lists
- Unordered item 1
- Unordered list item 2
1. Ordered list item 1
2. Ordered list item 2
Quotations
> Quoted text
Code blocks
```
// A simple code block
```
```php
// Some PHP code
phpinfo();
```
Links
[Link text](https://example.com)
Full URLs are automatically converted into links.